Festliche Mode für Mollige

Früher noch war es schwer, für einen gehobenen Anlass ein Kleid für eine kurvige Frau zu finden. Doch diese Zeiten gehören zum Glück der Vergangenheit an. Heute finden mollige Menschen genauso festliche Kleidung in großen Größen wie auch schlanke Menschen. Viele Designer und Modelabels haben diese Marktlücke nämlich für sich entdeckt und bieten euch festliche Kleider in großen Größen an, da sie erkannt haben, dass der Look nicht nur bei Größe 34 gut ankommt. Wir verraten Dir, worauf Du beim Kauf achten musst und was noch so wichtig ist.

Schöne Mode liegt nicht an der Konfektionsgröße

Jede Frau hat das Bedürfnis auf einem runden Geburtstag, einer kirchlichen Hochzeit oder auch einem anderen festlichen Anlass gut auszusehen. Das Bedürfnis nach schöner Kleidung liegt eben nicht an der Konfektionsgröße, sondern am Geschmack der Dame. Viele Frauen haben sich allerdings schon damit abgefunden, keine Kleider in ihrer Größe zu finden und begeben sich gar nicht auf die Suche. Das ist der komplett falsche Ansatz, denn wie heißt es so schön: „Wer suchet, der findet“. Mittlerweile musst Du aber auch gar nicht mehr ewig lange suchen. Das Katalog- Durchstöbern, das Internet- Umwälzen und das ewige durch die Stadt- Latschen hat ein Ende, denn es gibt genügend Labels für große Größen, bei denen Du sofort fündig werden kannst.

Vom Kleidersack zur Abendrobe

Doch was machen die Labels anders als die Labels früher? Früher wurde gar kein Gedanke daran verschwendet, wie mollige Menschen in großen Größen schön aussehen. Die Kleider glichen eher Säcken, die gerade und irgendwie am Körper heruntergefallen sind und hauptsächlich dazu da waren, den Körper zu bedecken. Zum Glück ist diese Zeit endlich Geschichte! Schöne, elegante Kleidung gibt es nun in allen Konfektionsgrößen und so haben die Labels und Designer endlich herausgefunden, was das Geheimnis bei perfekt sitzender Kleidung bei großen Größen ist. Es kommt nämlich auf das Material und den Schnitt zugleich an. Kleider für große Größen und auch andere festliche Mode für offizielle Anlässe müssen perfekt auf den Körper abgestimmt sein. Der Körper steht hier im Vordergrund und so werden Deine Vorzüge betont und die kleine Makel, die schließlich jede Frau hat, zurückgestellt. Mode kann so etwas jederzeit bewirken – der Designer muss nur eben etwas drauf haben.

In ein teures Teil investieren

Bei günstigen Modeketten solltest Du deswegen keine festliche Mode kaufen, denn sie sitzt oftmals nicht gut. Hierbei handelt es sich nämlich um Stangenware, bei der es den meisten Designern egal ist, ob sie den Kunden passt oder nicht. Es wird nicht auf Form und Fall geachtet, sondern nur die Größen hoch- und heruntergerechnet. Eine Anprobe findet im Nachhinein nicht statt. Das wichtigste bei der festlichen Mode ist aber, dass Du Dich wohlfühlt. Das kann natürlich auch mit einem günstigen Teil passieren, aber dann kann es sein, dass Du länger suchen musst. Unser Tipp deswegen: Lieber in ein teures Teil investieren, das bombig- gut sitzt und es mit günstigeren Teilen kombinieren. Das fällt dann fast gar nicht auf.

Festliche Kleidung sollte gut sitzen

Bei festlicher Mode ist es ein absolutes No-Go ständig die Bluse nach unten zu ziehen, die Hose nach oben und das Kleid von links nach rechts. Rumzupfen gilt nicht und wirkt ein wenig seltsam, vor allem, wenn Du der Gastgeber bist und deswegen alle Blicke auf Dir ruhen. Wichtig ist es also, dass das Kleidungsstück Deiner Wahl gut sitzt und Du nicht ständig zuppeln musst. Nur dann fühlst Du Dich wohl und um das zu erreichen, solltest Du mehrere Teile anprobieren. Hierbei kannst du dann auch gleich testen, ob Du Dich verkleidet fühlst oder alles Deinem Geschmack entspricht. Du sollst Dich schließlich an Deinem großen Tag wohlfühlen und Dich nicht über die Mode ärgern.

Gib Dich nicht mit irgendetwas zufrieden

Bei Deinem Traumkleid solltest du auf eine hochwertige Verarbeitung und fließende, hochwertige Materialien achten, die den Körper sanft umspielen und Deine Kurven richtig gut betonen. Gute Berater zeigen Dir verschiedene Schnitte im Design und beraten Dich so, wie du es dir vorstellst. Problemzonen werden verdeckt, Vorzüge in den Vordergrund gestellt und mit passenden Farben und Mustern entsteht schon bald dein Traum- Styling. Elegante Kostüme, extravagante Etuikleider, verspielte Cocktailkleider oder auch festliche Röcke und Blusen warten nur darauf, von Dir entdeckt zu werden. Mit einem schönen Styling kannst Du Deinen Charakter gekonnt unterstreichen. Egal, ob Du Gastgeber bist oder selbst eingeladen hast, es gibt keinen Grund mehr, sich zu verstecken oder Mode zu wählen, die nur ungefähr passt. Auch mollige Menschen haben alle Möglichkeiten der Welt, um gut auszusehen, also nutzt Du sie natürlich auch und gibst Dich nicht mit irgendetwas zufrieden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.