Open this in UX Builder to add and edit content

Es werden 1–75 von 496 Ergebnissen angezeigt


Plussize Kleider schmeicheln der weiblichen Figur

Ob für den heißen Sommertag, den besonders feierlichen Anlass oder die nächste Party, Kleider stehen jeder Frau, unabhängig von ihrer Konfektionsgröße. Damen mit weiblichen Rundungen sollten am besten auf Plussize Kleiderzurückgreifen, da diese über Schnitte und Details verfügen, die gerade auch fülligeren Figuren sehr schmeicheln und Dich daher von Deiner schönsten Seite zeigen. Denn kaum ein anderes Kleidungsstück strahlt mehr Weiblichkeit aus, als Kleider. Und dank Übergrößen Kleider musst Du auf diesen weiblichen Charme in Deiner Garderobe auch nicht verzichten. 

Kleider in Übergröße umspielen die weibliche Figur 

Wichtig bei Plussize Kleidern ist, dass sie Deine Figur umspielen und Dir ein weiches, angenehmes Tragegfeühl vermitteln, statt Dich einzuengen und Deine Weiblichkeit an den falschen Stellen zu betonen. Ein figurfreundlicher Schnitt ist es etwa dann, wenn das Kleid am Oberkörper etwas figurnaher sitzt und ab Taille etwa ausgestellt verläuft. So lassen sich wunderbar Problemzonen an Bauch, Po und Oberschenkeln kaschieren, ohne dass das Kleid jedoch sackartig Deinen Körper verhüllen muss. Betone Deine Vorzüge! Ein hübsch geschnittenes Dekolleté etwa lenkt gleich von weiter unten liegenden Problemzonen ab. Plussize Kleider mit einem tieferen V-Ausschnitt oder auch einem Carmen-Schnitt sind hier eine passende Wahl. In die Taille eingearbeitete Gummibänder sorgen für maximalen Komfort. Die Silhouette wird etwas modelliert und dennoch macht das Kleid weiterhin all Deine Bewegungen mit, da der Gummi wunderbar dehnbar ist.

Es muss nicht immer Schwarz sein 

Der Klassiker unter den Übergrößen Kleidern ist natürlich das Modell in Schwarz. Schwarz macht schlank und kaschiert optisch wunderbar. Zudem wirken schwarze Kleider sehr klassisch und zeitlos und können zu praktisch jedem Anlass getragen werden. Wenn Dir schlichtes Schwarz zu monoton sein sollte, kannst Du Plussize Kleider wählen, die mit zusätzlichen raffinierten Details versehen sind, etwa Ärmeln aus Spitze oder einem Besatz aus funkelnden Ziersteinen. Doch auf schwarze Kleider allein musst Du Deine Garderobe nicht reduzieren. Auch Plussize Damen können sich an Farben und Mustern ausprobieren, so lange diese ruhig und unaufgeregt wirken. Zu wilde Muster lassen Deinen Look schnell unruhig wirken, was bei ausgeprägten Kurven weniger vorteilhaft ist. Ein floraler Print, ein hübsches Polka-Dot Design oder auch ein fließendes Batikmuster hingegen sind einem vorteilhaften Look nur zuträglich.

Ein wenig tricksen ist erlaubt 

Du hast eine Einladung zu einer besonderen Veranstaltung erhalten und willst in Deinem Plussize Kleid einen umwerfenden Auftritt hinlegen? Dann kombiniere Übergrößen Kleider mit Shapewear. Berühmte VIP-Damen zeigen sich ohne ihre Miederwäsche gar nicht mehr auf den roten Teppichen dieser Welt. Die formende Wäsche wird unter dem Kleid getragen und verschwindet dort dank spezieller Nähte praktisch unsichtbar. Nichts drückt hier gegen den Stoff des Kleides ab. So bleibt es Dein kleines Geheimnis, das Du Deinen Körper modellierst, damit Kleider in Plussize noch besser sitzen und einfach bezaubernd an Dir aussehen.

Übergrößen Kleider kombinieren 

Dank der großen Modellvielfalt lassen sich Kleider für praktisch jede Gelegenheit und jeden Trageanlass finden.

Ob leger, verspielt, romantisch, klassisch oder einfach glamourös. Besonders schön wirken die Kleider, wenn sie mit Absatzschuhen kombiniert werden. Denn so lässt sich Deine Silhouette zusätzlich strecken und Du erscheinst optisch auf ganzer Linie schlanker. Wenn Du es in Sachen Schuhwahl etwas bequemer oder alltagstauglicher magst, lassen sich auch Wedges sehr gut zu einem Kleid in Übergröße kombinieren.